Junkie.Arsch
Gratis bloggen bei
myblog.de

gedanken ...

Um es einfach auszudrücken, mir geht es scheiße. Bin "leicht" verzweifelt und ach ist momentan alles scheiße. Wieso, wehalb, warum?! Alles nich einfach erst eine große enttäuschung die mich total zurück geworfen hat dann der alk und die Drogen. Diese verflüchten stimmen und naja das Leben halt. Es frist mich auf, die gefühle die ich nicht so vermitteln kan wie ich es meine der gedanke unsichtbar zu sein. Allen wehzutuhn und ach diese Sehnsucht nach gewissen sachen. Der kampf mit meinem Kopf "nein du brauchst es nicht" und paar minuten später" doch und wie du es brauchst". Innere leere und schuldgefühle jemanden verletzt zu haben - hilflos zu sein und es ist. Der gestrige tag hat mich total zurück geworfen, zurück an einem punkt der sogut wie unerträglich ist.Es zerreist micht innerlich. Ich versuche hilfe anzunhemen aber . ach ich weiß nicht manchmal sehe ich einfach keinen sinn und im moment ganz und garnicht. Und wieos , ich weiß es nicht villeicht ist es die hoffnungslosigkeit oder irgendwas anderes. " Wie tot geboren" Was kann man tun? Was soll man machen?? Ich habe das gefühl das ich noch tifer in das schwarze loch falle obwohl es mal hoffnung gab die mir etwas kraft gab. Aber nun ist sie weg und ich doch iregndwo wieder alleine , alleine mit mir und den Problemen. "Freunde gingen die einsamkeit kam" Tja so ist das irgendwann steht man wieder alleine da, mal wieder, wie früher. Es ist ein scheiß gefühl - der kampf mit der Sucht. Das gefühl es ist in mir drin was mich irgendwann töten wird. Heute, morgen, in 5 Jahren oder in 20 Jahren. Und ein wirklich "heilmittel" gibt es nicht. Nur Chanche auf verlängerung. "Selbst die Engel verschwanden irgendwann". Ja sie fliegen weg, einfach weg. Alle... alle. Die erinnerung geht verloren an geliebte menschen. Menschen die mir sehr viel bedeuteten und bedeuten und sie kommen einfach nicht wieder. weg einfach weg. ab und zu versuche ich an eine zeit zu denken wo es noch nicht so schlimm war wo normale leuten nur in einer kleinen depressin stecken würden. etwas was für mich erträglich wär. nein soetwas gibt es nicht. Nicht für mich. Traurig das es soweit mir mit den arsch runter gegnagen ist. Wenn ich mal so drüber nach denke . Meine eigende schuld. Eig ist alles meine Schuld der unfall meine schuld .

Depressionen die mich Kaputt machen!!!



7.3.09 21:58


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]